CFF - Cabrio Freunde Faak - Faaker See 2008 Zurück zur vorhergehenden Seite... Übersicht Berichte und Fotos...

28. internationale Cabrio-Sternfahrt zum Faaker See
vom 8. bis 11. Mai 2008

Texte und Fotoauswahl von Udo


Donnerstag, 7. Mai: Auf dem Bauernmarkt
Freitag, 8. Mai: Vier-Pässe-Tour nach Slowenien und Italien
Samstag, 9. Mai: Ausfahrt über die Nockalmstraße
Pfingstsonntag, 10. Mai: Rätselrallye
Pfingstmontag, 11. Mai: Ausklang, Pokale für die Cabrio Freunde Faak


nach oben

Donnerstag: Auf dem Bauernmarkt

Zum Vergrößern hier klicken...
Foto: Udo K.

Am Donnerstag trafen wir uns traditionell gegen Abend auf dem Faaker Bauernmarkt am Marktplatz in Faak am See. Der Bauernmarkt ist ein weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannter und beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen und bietet alles, was das Herz begehrt – ob deftige Kärntner Speisen, Obst und Gemüse, Imkereiprodukte, Liköre und Schnäpse oder Kunsthandwerk - für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Später ging’s dann zum Treffpunkt beim Gasthof Lorenz in Ledenitzen zum gemütlichen, zwanglosen Auftakt zur 28. Cabrio-Sternfahrt.

Zum Vergrößern hier klicken...
Gertrud und Kerstin
Foto: Elke
Zum Vergrößern hier klicken...
Guten Appetit, Wilfried
Foto: Elke
Zum Vergrößern hier klicken...
Kerstin, Antonia und Negrito
Foto: Elke
Zum Vergrößern hier klicken...
Horst und Roswitha
Foto: Elke
Zum Vergrößern hier klicken...
Ditti und Erich
Foto: Elke


Freitag: Vier-Pässe-Tour nach Slowenien und Italien

Am Freitag gab es die erste gemeinsame Ausfahrt durch die herrliche Kulisse der Julischen bzw. Friulanischen Alpen. Diese Fahrt über vier große Pässe und durch drei Länder führte über Tarvisio, Predil-Pass nach Bovec, danach ging die Fahrt weiter über die nächste Passstraße nach Tarcento, Osoppo zur Mittagspause in dem kleinen historischen Städtchen Venzone.

Die Rückfahrt über Chiusaforte folgte dem schönen Raccolanatal über den Pass Sella-Nevea (Serpentinen mit engen Tunneln) nach Tarvis, Fusine und über den Wurzen-pass wieder zurück zum Faaker See.

Immer vorneweg ein Polizist auf dem Motorrad und, nicht nur in Österreich, auch in Italien und in Slowenien hat die örtliche Polizei den Verkehr so geregelt, dass unser Konvoi zusammenbleiben konnte. Für diese Organisation muss man dem Touristikbüro vom Faaker See ein großes Lob aussprechen. Die Fahrt war atemberaubend schön von der Landschaft, aber auch genauso anspruchsvoll wegen der zum Teil äußerst schmalen Straßen.

Zum Vergrößern hier klicken... Zum Vergrößern hier klicken... Zum Vergrößern hier klicken...
Kolonnenausfahrt die Erste
Foto: Antonia S.
Brunnen in Venzone
Foto: Antonia S.
Das schöne Raccolantatal
Foto: Ulli Z.
 
Zum Vergrößern hier klicken... Zum Vergrößern hier klicken... Zum Vergrößern hier klicken...
Schnee auf dem Pass Sella-Nevea
Foto: Kerstin S.
Kaffeetrinken in Venzone
Foto: Dunja S.
Anna und Rudi: Pause in Venzone
Foto: Udo und Anne K.

Zum Vergrößern hier klicken... Zum Vergrößern hier klicken... Zum Vergrößern hier klicken...
Foto: Elke S. Foto: Udo K. Foto: Elke S.


Samstag: Ausfahrt über die Nockalmstraße

Am Samstag führte uns die nächste Ausfahrt erst am Ossiacher See entlang nach Feldkirchen und von dort aus auf die Nockalmstraße. Die Nockalmstraße ist eine mautpflichtige Passstraße, die sich über 35 km und mit 52 Kehren (Haarnadelkurven) auf über 2.000 m Seehöhe schlängelt.

Eine zünftige Einkehr gab es dann auf der Zechneralm. Die Strecke war fahrerisch nicht so anspruchsvoll wie die vom Vortag, aber landschaftlich jedem zu empfehlen.

Zurück ging es über Gmünd und Spittal. Einen gemütlichen Abend verbrachten wir dann gemeinsam auf der Burgarena Finkenstein, in der jedes Jahr Open-Air-Konzerte mit prominenter Beteiligung hoch oben über dem Faaker See stattfinden.

Zum Vergrößern hier klicken... Zum Vergrößern hier klicken... Zum Vergrößern hier klicken...
Nockalmstraße
Foto: Ulli Z.
Serpentinen im Schnee
Foto: Ulli Z.
Zechneralm
Foto: Anne K.
 
Zum Vergrößern hier klicken... Zum Vergrößern hier klicken... Zum Vergrößern hier klicken...
"Parkplatz" vor der Zechneralm
Foto: Jutta R.
Zum Aufwärmen in die Zechneralm
Foto: Arnim R.
Kasnudeln
Foto: Udo K.
 
Zum Vergrößern hier klicken... Zum Vergrößern hier klicken...
Burgarena Finkenstein
Foto: Udo und Anne K.
Die CFF auf der Burgruine Finkenstein
Foto: Udo und Anne K.


Pfingstsonntag: Rätselrallye

Der Pfingstsonntag war der Tag der Rätselrallye. Bis kurz vor der Grenze nach Italien waren in verschiedenen Orten Stationen aufgebaut, die es erst einmal mit Hilfe von verschlüsselten Angaben zu finden galt. An den jeweiligen Stationen angekommen, waren dann diverse Rätsel und Geschicklichkeitsaufgaben zu lösen.

Die große Unbekannte war an diesem Tag das windige Wetter, welches sich mal als unvorhergesehenes Hindernis und mal als Glücksjoker zeigte. Wer rechtzeitig zurück war konnte dann noch Andy Borg auf der Showbühne am See live erleben.

Zum Vergrößern hier klicken... Zum Vergrößern hier klicken... Zum Vergrößern hier klicken...
Hannes verteilt die Rallyeunterlagen
Foto: Anne K.
Einheimischer Rat ist notwendig
Foto: Udo K.
Wer hat die beste Flugtechnik?
Foto: Udo K.
 
Zum Vergrößern hier klicken... Zum Vergrößern hier klicken... Zum Vergrößern hier klicken...
Zuerst den Luftballon aufblasen...
Foto: Ulli Z.
...dann das Wattebällchen bewegen...
Foto: Ulli Z.
...und am Schluss im Zielfeld landen
Foto: Ulli Z.
 
Zum Vergrößern hier klicken... Zum Vergrößern hier klicken... Zum Vergrößern hier klicken...
Wie viele Baumfrüchte hängen hier?
Foto: Hans Z.
Der Wurf mit dem Fahrradschlauch
Foto: Kerstin S.
Treffer!
Foto: Ulli Z.
 
Zum Vergrößern hier klicken... Zum Vergrößern hier klicken... Zum Vergrößern hier klicken...
Anne demonstriert...
Foto: Udo K.
...die seitwärts gerichtete...
Foto: Udo K.
...Fortbewegung auf Bierkästen
Foto: Udo K.
 
Zum Vergrößern hier klicken... Zum Vergrößern hier klicken... Zum Vergrößern hier klicken... Zum Vergrößern hier klicken...
Der Tischtennisballwurf
Foto: Jutta R.
Erichs Balanceakt
Foto: Kerstin S.
Arnim schießt ohne Anlauf auf die Torwand (oder auf Jutta?)
Fotos: Kerstin S.
 
Zum Vergrößern hier klicken... Zum Vergrößern hier klicken... Zum Vergrößern hier klicken...
Die älteste Teilnehmerin
beim Frisbee-Weitwurf
Foto: Ulli Z.
Ullis Versuch, Punkte zu ergattern, geht leider knapp daneben
Fotos: Hans Z.
 
Zum Vergrößern hier klicken... Zum Vergrößern hier klicken... Zum Vergrößern hier klicken...
Flippern ganz altmodisch
Foto: Arnim R.
Hans, der "Hammering Man"...
Foto: Ulli Z.
...und das Ergebnis
Foto: Ulli Z.
Zum Vergrößern hier klicken...
Kaffepause mit leckerem Apfelstrudel
Foto: Hans Z.


Pfingstmontag: Ausklang

Mit einer kleinen gemeinsamen Rundfahrt um den Faaker See und abschließendem Beisammensein mit Oberkrainer Musik der "Hauskapelle Avsenik" ist der offizielle Teil des diesjährigen Cabriotreffens am Pfingstmontag ausgeklungen.

So manche Teilnehmer haben noch ein paar Tage zwischen Villach und Wörthersee verbracht, bevor es wieder nach Hause ging, natürlich offen.

Pokale für die Cabrio Freunde Faak

Zum Vergrößern hier klicken...
Erich und Rosi
Foto: Antonia S.
Zum Vergrößern hier klicken...
Kerstin und Antonia
Foto: Hans Z.
Zum Vergrößern hier klicken...
weiteste Anreise für Bernd
sowie Kerstin und Antonia
Foto: Elke
Zum Vergrößern hier klicken...
Pokal für Willis altes Auto
Zum Vergrößern hier klicken...
Rosen zum Muttertag

Zum Vergrößern hier klicken...
Der größte teilnehmende Club
Zum Vergrößern hier klicken...
Willkommen... - und tschüss
Foto: Udo K.


cabrio-freunde-faak.org/fotos/faak2008.htm 23:33 20.07.2011